Zum Hauptinhalt springen

Was bedeutet Anomalie-Erkennung?

Anomalie-Erkennung

Bedeutung

Das Wort Anomalie kommt aus den Griechischen und bedeutet „Unregelmäßigkeit“. Bei Maschinen können diese Anomalien bspw. eine unüblich starke Vibration, verlangsamte Spindelgeschwindigkeit oder auffällige Geräusche sein.

Anomalie-Erkennung dient dazu, Fehler von Maschinen schnell zu erkennen und dadurch die Produktqualität und die Produktion zu sichern.

Es gibt zwei Wege Anomalien zu erkennen:

  1. An fertigen Produkten: Dabei wird geprüft, ob das Endprodukt den gesetzten Qualitätsstandards entspricht, und ob alle Maße korrekt sind.
  2. Anhand von Maschinendaten: Das bedeutet, dass Maschinendaten und -werte auf Auffälligkeiten geprüft werden. Häufig passiert dies mit Hilfe von maschinellem Lernen automatisiert.

Die Anomalie-Erkennung bildet also einen wichtigen Baustein für die vorrausschauende (präventive) Instandhaltung.

Zurück

WERKBLiQ digitalisiert und vernetzt Maschinenbetreiber, Hersteller und Händler.

Wir optimieren auch Ihre Prozesse!