Zum Hauptinhalt springen

Was bedeutet Digitale Dokumentenverwaltung?

Digitale Dokumentenverwaltung

Beschreibung

Mal ehrlich, Sie kennen das doch: ein Audit steht an und die Kollegen suchen wild alle Unterlagen zu den Maschinen zusammen. Zettel gehen verloren, sind schlecht ausgefüllt oder verschmiert. So wird jede Prüfung zum Horrorszenario. Auch im Service- und Instandhaltungstag gehört leider vielfach die Suche nach den richtigen Dokumenten noch zum Alltag. Die Schaltpläne liegen bei den Elektrikern, die Handbücher beim Produktionsleiter und die Serviceberichte im Einkauf.

Wer in Zukunft konkurrenzfähig bleiben und sein Unternehmen ins neue Zeitalter führen möchte, sollte auf digitale Dokumentenverwaltung umrüsten.

Das bedeutet, dass die Dokumente in einer digitalen Datenbank oder sogar Cloud abgelegt werden und von überall darauf zugegriffen werden kann. Es gibt spezielle Anwendungen, die Ihnen genau das bieten. So können Sie sich Ihre eigene Wissensdatenbank aufbauen und Rechnungen und Berichte zentral speichern. Ergänzt durch systematische Verschlagwortung und eine Suchfunktion haben Sie alle Dokumente jederzeit parat.

Mehr Infos zum Dokumentenmanager finden Sie hier.

Zurück

WERKBLiQ digitalisiert und vernetzt Maschinenbetreiber, Hersteller und Händler.

Wir optimieren auch Ihre Prozesse!